Gästeinformation!

Sehr geehrte Gäste, wir schließen am Sonntag, den 19.11.2017 unser Hotel und öffnen für Sie wieder am Donnerstag, den 28.12.2017.

Zwischen Gischt und Geschichte

Nach Aufzeichnungen von Willem Schmidt * 1921 – † 2000

Welches Datum bestimmt eigentlich das Jubiläum eines Hotels? Es gibt diverse Möglichkeiten, z. B. der Tag des Grundstückserwerbs, des ersten Spatenstichs beim Neubau oder auch, wenn der erste Gast das Haus betritt! Wir haben uns für den Tag des Grundstückserwerbs und die entsprechende Eintragung im Grundbuch entschlossen und die lautet: Eingetragen nach GG 5, 6 und 7 des Kaufvertrages vom 20. August/16. September 1889 auf Grund der Verhandlung vom 30. April 1890 am 9. Juni 1890. Amtsgericht Emden * Borkum * Landkreis Emden * Band 27 * Blatt No. 389 (Dieses Blatt ist an die Stelle des wegen Unübersichtlichkeit geschlossenen Blattes Borkum Band VIII Blatt 37 getreten!).

Der Käufer war Dr. med. Gerd Schmidt, der aus Dornumergrode kommend, seit 1871 als praktischer Arzt auf der Insel tätig war. Er kaufte es für seinen Sohn Fokke Antjes Karl Schmidt, der es später von seinem Vater käuflich erwerben konnte.

Das Grundstück lag an der Ecke Prinz–Heinrichstraße/Kaiserstrasse (heute Ecke Bubertstraße/ Jann–Berghaus–Straße). Unmittelbar darauf wurde mit dem Bau des „Nordsee-Hotels“ begonnen, nämlich mit der Einrichtung des Gebäudes an der Prinz-Heinrich-Straße (Bubertstraße). Schon am 25.07.1891 konnte der erste Gast aufgenommen werden (Dr. jur. Atveck aus Bad Kreuznach). 27 Zimmer waren im ersten Jahr für Gäste aufnahmebereit. Das erste Fremdenbuch weist 62 Meldungen auf und eine Personenzahl von 112. – Die letzte Ankunft des Jahres 1891 war am 4. September...

... die ausführliche Hotelgeschichte erfahren Sie in unserem Prospekt (0,6 MB).

Img1
Img2
Img3
Img4
Img5
Img6
Img7
Img8